You are currently viewing Cloud Connected Dash Cams

Die High-End-Dash-Cams von Thinkware wie F800 Pro, Q800 Pro und U1000 stellen eine Verbindung zur Thinkware Cloud her. Sie stellen eine Verbindung über einen WLAN-Hotspot her, bei dem es sich um einen im Fahrzeug eingebauten Hotspot, ein Smartphone im Hotspot-Modus oder ein MiFi-Hotspot handeln kann.

Jetzt verbinden sich der Q800Pro und der U1000 sowohl im Parkmodus als auch im Fahrmodus. Beide ermöglichen das Live-Streaming per Fernzugriff im Fahrmodus sowie das Hochladen eines Videoclips bei schwerwiegenden Auswirkungen.

Neben Aufprallalarmen und dem Hochladen von Videoclips im Parkmodus ermöglicht das U1000 auch Remote-Live-Streaming. Damit dies im Parkmodus geschieht, ist die Verwendung eines MiFi die einzig praktikable Lösung, da der integrierte Hotspot eines Fahrzeugs beim Parken ausgeschaltet wird und Sie wahrscheinlich kein Smartphone in Ihrem Auto lassen. Jetzt kann das MiFi während der Fahrt über die Zubehörsteckdose aufgeladen werden, dies schaltet sich jedoch auch bei ausgeschalteter Fahrzeugzündung aus. Sie müssen daher die Akkulaufzeit des MiFi berücksichtigen. Ein Standard-MiFi hat eine Akkulaufzeit von 8 Stunden. Es gibt jedoch solche, die eine Akkulaufzeit von 24 Stunden bieten.

Für längere Zeiträume ist eine solarbetriebene Batteriebank mit einem angeschlossenen WiFi-LTE-Dongle eine zu berücksichtigende Lösung. Ich habe eine solche Kombination noch nicht getestet. Sehen Sie sich diesen Bereich an. Eine weitere nützliche Funktion ist die Möglichkeit, die Firmware- und Sicherheitskameradatenbank über die Cloud-Anwendung und nicht über die SD-Karte zu aktualisieren.