You are currently viewing Verbinden des F800 Pro, Q800 Pro und U1000 mit dem Internet

Thinkware hat einen wirklich leistungsstarken Cloud-Service, den Sie beim Kauf der Kamera KOSTENLOS erhalten. Dies alles wird über die Thinkware Cloud-Anwendung verwaltet, die auch Firmware- und Radarkameradatenbank-Updates ermöglicht, wobei letztere einmal im Monat verfügbar und für die gesamte Lebensdauer des Produkts enthalten sind.

Die Verbindung zum Internet erfolgt über einen Wi-Fi-Hotspot, das kann durch Tethering mit Ihrem Smartphone sein, über einen fahrzeugeigenen Hotspot, über ein MiFi oder sogar über eine Verbindung zu Ihrem Heim- oder Büro-Wi-Fi, wenn Sie geparkt sind. Einige Garagen verfügen sogar über eigene Wi-Fi-Hotspots. Die Kameras suchen ständig nach einem Hotspot, wenn sie nicht verbunden sind. Wenn Sie also zu Hause ankommen und das Fahrzeug verlassen, verbindet sich die Kamera erneut mit dem Home-Hotspot, auch wenn sie sich im Parkmodus befindet.

Benachrichtigungen werden in die Cloud hochgeladen, ausgelöst durch Aufprall und Überschreiten von Geofences, die vom Benutzer eingerichtet wurden. Sie können mehrere Smartphones in einem Konto angemeldet haben, so dass auch Familienmitglieder die Benachrichtigungen erhalten und das Fahrzeug jederzeit orten können, wobei Standortaktualisierungen alle 10 Sekunden gesendet werden. Wenn es im Fahr- oder Parkmodus einen großen Aufprall gibt, wird ein Videoclip des Ereignisses in die Cloud hochgeladen. Die Q800Pro bietet zusätzlich zur F800Pro die Möglichkeit zum Live-Streaming von Videos im Fahrmodus und die U1000 kann auch Live-Videos im Parkmodus übertragen.

Die Ersteinrichtung ist etwas kompliziert, aber es gibt viele Videos und Präsentationen, die bei der Einrichtung helfen, die auf unserer Website verfügbar sind. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, läuft alles automatisch ab. Für die Überwachung im Parkmodus, wenn keine externen Hotspots verfügbar sind, kann ein MiFi-Gerät verwendet werden, wobei die Energiesparfunktion ausgeschaltet ist, damit es nicht in den Ruhezustand geht. Typische Laufzeiten liegen bei ca. 8 Stunden, die durch den Anschluss einer Powerbank, die vor dem Verlassen des Fahrzeugs auf Stromzufuhr geschaltet wird, verlängert werden können.

Wenn Sie das alles ein wenig abschreckt, sind wir immer für Sie da.